Terms and Conditions

I. Area of Application 

All deliveries and services provided by Firmament Berlin Renaissance GmbH (hereinafter referred to as the seller) are performed exclusively on the basis of these general terms and condition of sale and delivery. Any alternative terms and conditions on the part of the customer shall not apply unless we should confirm these in writing. There are no supplementary agreements. 


II. Conclusion of Contract 

1. All offers on the online shop are subject to change and not binding. All offers are subject to prior sale.
2. In ordering the desired goods, via internet, e-mail or by telephone the customer makes an offer to conclude a purchase agreement.
The seller has the right to accept this offer by issuing the customer with an order confirmation within 14 calendar days. The order confirmation shall be sent by e-mail.
Upon the unsuccessful expiry of the 14-day term, the offer applies as rejected.
The automatically generated information on the receipt of the order does not represent an order confirmation. It merely serves to verify the communicated data. 


III. Prices, price alterations

1. The prices listed at the time of ordering are applicable to all goods and services. Our prices are in Euros and include the currently applicable statutory VAT and exclude postage and packaging or other additional services, insofar as no alternative is expressly agreed.
2. Our invoices are payable immediately and without deduction. We accept payment by PayPal, credit card, (international) bank transfer and Western Union Money Transfer. The customer is responsible for any charges incurred through payment by bank transfer or Western Union Money Transfer.


IV. Delivery

1. Insofar as the goods are in stock and available, the seller shall dispatch these within 1-3 work days. Delivery is performed through the dispatch of the purchased item to the address provided by the customer. Partial deliveries are permitted, where reasonable for the customer.
2. In the event of a delivery delay, the seller shall notify the customer immediately upon becoming aware of the delay.
3. If the seller should be delayed in delivering, all liability for damages is restricted to foreseeable damage, should this arise through slight negligence. Further claims to damages shall only exist if the delay should arise on grounds of gross negligence or wilful misconduct.
4. The method of dispatch, the carrier and dispatch route shall be at the seller's discretion unless otherwise expressly instructed by the customer.
The seller does not guarantee any delivery times, however, can provide the following estimates, to be considered as a guideline: 

Via Parcel (Jackets, Sweatshirts, Trousers, Footwear, etc.)
Germany - DHL or UPS Insured Shipping / Approximately within 2-3 business days
EU / UK - DHL or UPS Insured Shipping / Approximately within 3-5 business days
US / WORLD - UPS Insured Express Shipping / Approximately within 1-2 business days
Via Mail (T-Shirts, Headwear, Accessories, Magazine, Books, etc.)¹
Germany - National Postal Sevices / Approximately within 1 business days
EU / UK - European Postal Sevices / Approximately within 3-5 business days
US / WORLD - Worldwide Postal Sevices / Approximately within 10-15 business days
¹ max. 1000g
5. The seller reserves the right to only sell usual household quantities to consumers.


V. Retention of title

The purchase item shall remain the property of the seller until paid for in full. Prior to transfer of title the customer is not permitted to pledge, assign as security, process or modify the goods without the express permission of the seller. VI. Warranty
1. The provisions of Art. 377 of the German Commercial Code shall remain unaffected vis-à-vis trade customers. These customers are obligated to examine the goods immediately for integrity, conformity with the delivery documents and order as well as for defects. Detected or visible defects are to be reported in writing. If prompt notification is omitted, the goods are deemed accepted as per agreement, unless the defect is not apparent upon examination performed with reasonable diligence.
2. Insofar as sellers' guarantees are granted, the details are provided in the guarantee terms, enclosed with the delivered item. Warranty claims are not prejudiced by statutory claims/rights.
3. Customers who are not consumers pursuant to Art. 13 German Civil Code (BGB), warranty shall in the first year be restricted to the removal of defects or replacement delivery. The seller reserves the right to stipulate the method of rectification. Upon expiry of the first year, the seller shall at its discretion restrict its warranty to the removal of the defect or a credit note for the current value of the goods. 


VII. Data Protection

The customer expressly agrees to the collection, processing and use of his/her data. Data requisite to complete the transaction shall be stored. All personal customer data customer will naturally be treated with discretion. The forwarding of data to a third party without the express permission of the customer shall not occur. 


VIII. Terms of revocation 

Right of revocation
The customer may cancel his/her contractual order agreement by returning the goods within fourteen days without stating the grounds. The period of revocation shall commence from the date on which the goods were accepted by the customer or a third person appointed by you, who is not the carrier.
In order for the customer to exercise the right of revocation, the customer must notify us - Firmament Berlin Renaissance GmbH, Linienstrasse 40, 10119 Berlin, Germany, tel.: +49 (0)30 639 11611, e-mail: support@firmamentberlin.com - accordingly in an unequivocal statement (e.g. letter sent by post, or e-mail) of your decision to withdraw from the contractual order agreement. Sending notification of the customer's intention to exercise the right of revocation prior to expiry of the period of revocation shall be sufficient to comply with the period of revocation.
Consequences of revocation

If the customer withdraws from this agreement, we shall refund all payments that we have received, including delivery costs (with the exception of additional costs that arise if you have selected a form of delivery other than the cheapest form of standard delivery offered by us) without undue delay and within fourteen days at the latest from the date on which we received the notice of revocation. For this refund we use the same method of payment that the customer used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with customer; in no event will you be charged any fees for this refund. We may refuse the refund until the goods have been returned to us.
The customer must return or hand over the goods to us without undue delay and, at all events, within fourteen days at the latest from the date on which the customer notified us of their withdrawal from the contractual order agreement. The deadline shall be deemed to have been complied with if the goods are dispatched prior to expiry of the deadline. The immediate costs of returning the goods shall be borne by the customer.
The customer shall only be required to compensate any loss of value if said loss of value can be attributed to any unnecessary handling of the goods for the purpose of testing the condition, properties and functionality of said goods.


IX. Final provisions

1. In the event that a provision of these general terms and conditions or any other agreement in the scope of this contract should be invalid, this shall not prejudice the validity of the remaining provisions. The statutory provision shall apply in substitution of the invalid provision.
2. Berlin is the agreed legal venue for tradesmen, companies, corporate bodies under public law or public fund assets, insofar as legally admissible.
3. Place of performance for all duties arising from the contractual relationship is the applicable seller's place of business.
4. German law applies exclusively, subject to the exclusion of UN and EU Sale of Goods provisions. This provision also applies to cross-border deliveries.

If you have questions regarding these terms, please contact us anytime.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

Sämtliche Lieferungen und Leistungen von Firmament Berlin Renaissance GmbH (nachfolgend Verkäufer genannt) erfolgen ausschließlich auf Basis dieser allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Abweichende Vereinbarungen des Kunden gelten nicht, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt. Nebenabreden bestehen nicht. 


II. Vertragsabschluss

1. Alle Angebote im Onlineshop sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Der Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

2. Der Kunde gibt durch die Bestellung der von ihm gewünschten Ware per Internet, e-Mail oder telefonisch ein Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Der Verkäufer ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 14 Kalendertagen mit Übersendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden anzunehmen. Die Übermittlung der Auftragsbestätigung erfolgt durch eine e-Mail. 

Nach Ablauf der 14-tägigen Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

Die automatisiert erzeugte Information über den Eingang der Bestellung, stellt noch keine Auftragsbestätigung dar. Sie dient lediglich der Kontrolle der übermittelten Daten.


III. Preise, Preisänderungen

1. Für sämtliche Lieferungen und Leistungen geltend die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung. Unsere Preise verstehen sich in Euro inklusive der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und ohne sonstige Nebenleistungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist. 

2. Unsere Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeglichen Abzug zu zahlen. Wir akzeptieren Zahlungen per PayPal, Kreditkarte, Banküberweisung, Western Union Money Transfer. Für die Zahlung per Banküberweisung oder Western Union trägt der Käufer alle anfallenden Gebühren.


IV. Lieferung 

1. Der Verkäufer versendet Waren, insofern diese vorrätig und verfügbar sind, innerhalb von 1-3 Werktagen. Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. Teillieferungen sind zulässig, wenn sie dem Kunden zumutbar sind.

2. Der Verkäufer wird den Kunden im Fall von Lieferverzögerungen umgehend informieren, sobald Kenntnis von der Lieferverzögerung vorliegt.

3. Gerät der Verkäufer in Lieferverzug, wird die Schadensersatzpflicht auf vorhersehbare Schäden begrenzt, wenn diese auf leichter Fahrlässigkeit beruhen. Weiter gehende Schadenersatzansprüche bestehen nur, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. 

4. Dem Verkäufer steht es ohne ausdrückliche Weisung des Käufers frei, die Versandart, die mit dem Versand beauftragte Firma und den Versandweg nach billigem Ermessen zu bestimmen.


Der Verkäufer kann keine Garantie auf Lieferzeiten geben. Folgende Laufzeitschätzungen werden von den Transportunternehmen zur Verfügung gestellt:


Versand als Paket (Jacken, Sweatshirts, Hosen, Schuhe, etc.)

Deutschland - DHL oder UPS Versicherter Versand / ca. 2-3 Arbeitstage

EU / UK - DHL oder UPS Versicherter Versand / ca. 3-5 Arbeitstage

US / WELT - UPS Insured Express Shipping / 1-2 Arbeitstage

Versand als Brief (T-Shirts, Mützen, Accessoires, Magazine, Bücher, etc.)¹


Deutschland - Deutsche Post / ca. 1 Arbeitstag

EU / UK - Deutsche Post / ca. 3-5 Arbeitstage

US / WORLD - Deutsche Post / ca. 10-15 Arbeitstage


¹ max. 1000g

5. Der Verkäufer behält sich vor, an Endkunden stets nur handelsübliche Mengen abzugeben.


V. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des Verkäufers nicht zulässig.


VI. Gewährleistung

1. Gegenüber Kaufleuten bleiben die Vorschriften des § 377 HGB unberührt. Diese sind verpflichtet, die Ware unverzüglich auf Vollständigkeit, Übereinstimmung mit den Lieferpapieren, der Bestellung und auf Mangelhaftigkeit zu untersuchen. Erkannte oder erkennbare Mängel sind schriftlich zu rügen. Unterbleibt eine unverzügliche Rüge, gilt die Ware als vertragsgemäß anerkannt, es sei denn, der Fehler war auch bei Prüfung mit zumutbarer Sorgfalt nicht erkennbar. 

2. Soweit Verkäufergarantie gewährt ist, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte. 

3. Bei Käufern, die keine Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, wird die Gewährleistung innerhalb des ersten Jahres auf Beseitigung des Mangel oder Ersatzlieferung beschränkt. Die Bestimmung über die Art der Nacherfüllung behält sich der Verkäufer vor. Nach Ablauf des Jahres beschränkt der Verkäufer seine Gewährleistung nach seinem Ermessen auf Beseitigung des Mangels oder eine Gutschrift des Zeitwertes.


VII. Datenschutz

Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten des Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden ist ausgeschlossen.


VIII. Widerrufsbelehrung


Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen die Vertragserklärung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dieser oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Unternehmen (Firmament Berlin Renaissance GmbH, Linienstrasse 40, 10119 Berlin, Telefonnummer: (0)30 639 11611, E-Mail- Adresse: support@firmamentberlin.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.


Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, haben wir diesem alle Zahlungen, die wir von diesem erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf eines Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Widerruf dieses Vertrages erklärt, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. ie Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Hierbei trägt der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Der Kunde haftet für einen etwaigen Wertverlust der Waren, sofern dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzufü̈hren ist.


Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.


IX. Schlussbestimmungen

1. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarung dieses Vertrages unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der sonstigen Vereinbarungen nicht. Anstelle der unwirksamen Regelung tritt dann die gesetzliche Regelung.

2. Gegenüber Kaufleuten, Unternehmern, Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird - soweit gesetzlich zulässig - Berlin als Gerichtsstand vereinbart.

3. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der jeweilige Sitz des Verkäufers.

4. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-und EU-Kaufrechtes, auch im grenzüberschreitenden Lieferverkehr.